Dieses Gemüse-Hülsenfrüchte-Gericht ist schnell gemacht. Wenn man noch Reste von Gemüse, Tomatensauce oder Hülsenfrüchten hat, kann man diese auch gut verwerten. Das Original-Rezept heisst "Griechischer Fischauflauf". Da meine Tochter Vegetarierin ist, habe ich diese vegetarische Variante kreiert. Im Gegensatz zu sonstigem Ofengemüse ist dieses Gemüseblech saftig.

Rezept für 4 Personen: pdf

1 kg Kartoffeln

400 g gekochte Kichererbsen / oder Bohnen /oder 600-800 g Fischfilet mit hellem festem Fleisch z.b. Dorsch, Kabeljau

2 Bund Frühlingszwiebeln

2 Zwiebeln, gehackt

4 Knoblauchzehen, gehackt

10 EL Olivenöl

500 Cherrytomaten oder eine Büchse gehackte Tomaten

2 EL Tomatenpüree

1 Bunde gehackte glatte Petersilie

1 TL Gemüsebouillon (Paste)

1 TL Paprikapulver

Salz und Pfeffer

Italienische Kräuter: Oregano, Thymian, Rosmarin

Tomatensauce herstellen mit Olivenöl, gehackten Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, Tomatenpüree, Bouillon, Gewürzen, abschmecken. (wenn es ganz schnell gehen soll, kann man diesen Schritt überspringen, und die Zutaten gleich aufs Blech geben).

Ein Blech mit Olivenöl auspinseln. Alle Zutaten auf dem Blech verteilen:

  • Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden
  • Gekochte Kichererbsen
  • Tomatensauce

Mit Kräutern und Salz und Pfeffer bestreuen und Olivenöl beträufeln.

Im Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten garen. (Gar-Test bei Kartoffeln)

Karin Nowack
Zert. Tibetische Energiearbeit
Zert. Ernährungsberaterin
Zert. Integral Coach
Dipl. Natw. ETH Umweltnaturwissenschafterin

© 2021 Karin Nowack, Praxis Balance.
www.karin-nowack.ch
CH-5000 Aarau, Mail: post at karin-nowack.ch

Impressum. Datenschutz

Zum Seitenanfang