“Die Weisen heilen, was noch nicht krank ist”. (Chinesisches Sprichwort)

In der integrativen Ernährung werden die Erkenntnisse der östlichen und westlichen Ernährungslehre verbunden. Die Verknüpfung der Erkenntnisse beider Ernährungslehren dient zur Aufrechterhaltung und zur Förderung der Gesundheit.

In der chinesischen Ernährungslehre ist die energetische und stoffliche Wirkung der Lebensmittel und Zubereitungsarten zentral.

  • Energetische und stoffliche Wirkung der Lebensmittel und der Kochmethoden auf unseren Körper
  • Zugehörigkeit der Lebensmittel zu den 5 Elementen und Geschmäckern
  • Individuelle energetische und körperliche Konstitution (nicht für alle ist das gleiche Essen gut!) und persönliche Situation (z.B. Möglichkeit zum Kochen, Familie)
  • Bestreben um Gleichgewicht zwischen Körper, Seele, Geist
  • 5-Elemente-Rezepte oder Ergänzung von traditionellen Rezepten mit entsprechenden Zutaten und Gewürzen

Die westliche Ernährungslehre bietet Wissen über:

  • unseren individuellen Bedarf an Nährstoffen, Spurenelementen und Vitaminen
  • die Erkenntnisse zu Verdauung und Stoffwechsel
  • die Qualität der Ausgangsprodukte (frisch, biologisch, saisonal)
  • traditionelle Rezepte und Kochgewohnheiten

 

Was die chinesische Ernährungslehre/5-Elemente-Küche auszeichnet:

Die Ernährung ist ein sehr wichtiger Pfeiler der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Gesund werden und gesund bleiben ist nur mit richtiger Ernährung möglich – diese liefert uns die notwendigen Stoffe und stärkt die Lebensenergie. Dazu einige Beispiele aus dem reichen Schatz von Nahrungsmitteln: Mangelnde Abwehrkraft oder Verdauungskraft kann mit energiespendenden Speisen, wie Kraftsuppe (auch vegetarisch), Fleisch oder Haferporridge, gestärkt werden. Bei trockener Haut, bei Blutmangel oder bei Hitzewallungen können Beerenkompott, Gemüsesuppen und gekochter Randensalat behilflich sein, die Säfte aufzubauen und damit das Gleichgewicht im Wärme- und Feuchtigkeitshaushalt wieder herzustellen. Dabei darf nicht ausser Acht gelassen werden, dass bei akuten Störungen entsprechende Heilmittel oder Medikamente unter Beihilfe ärztlichen Rates unerlässlich sind.

 

Weitere Informationen:

Kurze Erklärung der Ernährung nach den 5 Elementen (pdf)

Gesunde Ernährung - die wichtigsten Punkte auf zwei Seiten (pdf)

Weitere eigene Texte:

Gesunde Kinderernährung - die wichtigsten Punkte zusammengefasst (pdf)

Ernährung im Winter

Vitalität von Lebensmitteln

Verdauungskraft stärken

Weitere Informationen zur 5-Elemente Ernährung und Liste von Ernährungsberaterinnen auf der Website des Verbandes Ernährung nach den 5 Elementen

 

Rezepte nach den 5 Elementen

Rüebli-Apfelsalat

Kürbissuppe

Gerstensuppe

Kraftsuppe / Kraftsuppe Vegetarisch

Fenchel mit gerösteten Walnüssen

Bolognese

Spaetzli

Blinis (Buchweizenomeletten) (Link zu Blog Stadt-Land-Gnuss)

Haferporridge

Gerstotto mit Feta

Ingwerhuhn

Huhn mit Walnüssen

Hexenpolenta PDF ; Hexenpolenta (Link zu Blog Stadt-Land-Gnuss)

Hexentaler - Dinkelguetzli nach Hildegard von Bingen

Rezepte mit Hülsenfrüchten: eine Kombination von Hülsenfrüchten (Linsen, Bohnen, Erbsen,..) und Getreide ergibt sättigende Gerichte mit einer guten Kombination von Eiweiss (Aminosäuren)

Kichererbsencremesuppe

Linsensalat mit geröstetem Fenchel (Link zu Blog Stadt-Land-Gnuss)

Kichererbsengemüse

Pita-Brot mit vegetarischen Erbse-Getreide-Bällchen und Chilisosse

Linsengericht mit Karotten

Linsenpaste

Gerste-Bohneneintopf

Rezepte auf Blog Stadt-Land-Gnuss

 

Die Praxis der nachhaltigen und gesunden Ernährung:

Um den Umwelt-Fussabdruck der Lebensmittelerzeugung und des -Konsums möglichst gering zu halten, können wir folgendes tun:

  • Pflanzliche Lebensmittel gegenüber tierischen bevorzugen (z.B. Bohnen, Erbsen, Tofu, möglichst bio und regional)
  • Lebensmittel mit geringeren Umweltbelastungen und gleichen Nährwerten bevorzugen (Beispiele siehe Pilotstudie für BAFU zur umweltfreundlichen Eiweissversorgung).
  • Saisonal und regional einkaufen - insbesondere Flugtransporte vermeiden (siehe z.B. Saisonkalender Biogemüse)
  • Verwendung von Lebensmitteln aus biologischem Anbau und artgerechter Tierhaltung. (siehe z.B. www.labelinfo.ch)
  • Freilandprodukte vorziehen - insbesondere beheizte Gewächshäuser vermeiden.
  • Frische und wenig verarbeitete oder unverarbeitete Produkte einkaufen. Jeder Verarbeitungs- und Konservierungsschritt benötigt Energie und schwächt die Vitalität des Lebensmittels
  • Faire Preise bezahlen, Fair Trade-Produkte wählen.
  • Direkteinkauf beim Landwirt oder der Bäuerin (Markt, Hof). (www.knospe-hof.ch)
  • Möglichst lokal und zu Fuss/mit dem Fahrrad einkaufen.
  • Im Alltag einfache Speisen geniessen, verfeinert mit Gewürzen und Kräutern.
  • Ernährungspyramide und individuellen Nährstoffbedarf beachten (http://www.sge-ssn.ch/ich-und-du/essen-und-trinken/ausgewogen/foodprints/)
  • Leitungswasser und Tee trinken.
  • Nur so viel wie nötig einkaufen und essen. Reste verwerten. Lebensmittelabfälle vermeiden.
  • Verpackungen vermeiden: im Bioladen, Unverpackt-Laden, Hofladen, auf dem Markt einkaufen und Behälter/Säcke immer wieder benutzen
  • In Ruhe, mit Freude und Genuss essen.

Meine integrativen Empfehlungen für nachhaltige und gesunde Ernährung : Kombination der offiziellen Empfehlungen der SGE mit Nachhaltigkeitsüberlegungen und 5-Elemente-Küche

Termine nach Vereinbarung

  • Die Dauer und Art der Beratung oder des Coachings richtet sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen.
  • Termine persönlich oder Online per Videotelefonie möglich (Skype, Zoom etc). Termin nach Vereinbarung

Kosten

  • Stundenhonorar: CHF 100.-
  • Honorar-Reduktion bei längeren Coachings oder Behandlungen und für Wenigverdienende möglich.
  • Falls Sie den Termin nicht einhalten könne, sagen Sie bitte mindestens 24 h vorher ab. Ansonsten verrechne ich eine Stunde Honorar.
  • Keine Krankenkassenanerkennung - Sie tragen die Beratungskosten selbst

Sie möchten sich gesünder ernähren, wissen aber nicht wie genau?

Sie brauchen Tipps für einen gesunden und abwechslungsreichen Lunch am Arbeitsplatz?

Sie möchten die Kinder gerne von Anfang an gesund und abwechslungsreich ernähren?

Ist Mandelmilch oder Kuhmilch besser? Ist Bio gesünder? Wie kann ich meine Verdauungsprobleme beheben?

Ernährungsfragen gibt es viele - ich bin gerne für Sie da, um sie zu beantworten, zu beraten und zu coachen!

Grundsätzlich ist die Beratung und das Coaching sehr individuell, und geht auf Ihre Ziele, Bedürfnisse, Vorkenntnisse und Machbarkeit für die Umsetzung ein. Ihre Wahl:

  • Ganzheitliche Ernährungsberatung, welche Ihren individuellen Gesundheitszustand und die westliche und östliche Ernährungslehre (TCM, 5-Elemente-Ernährung) berücksichtigt. Ich mache Ihnen Vorschläge, Sie bestimmen, was Sie wie und wann umsetzen wollen.
  • Ernährungscoaching
    Sie wissen bereits einiges über Ernährung und sind ihr eigener Experte. Ich unterstütze Sie, ihre Ziele in machbaren Schritten umzusetzen.
  • Kurzberatung: Sie haben eine akute Frage zur Ernährung, etwa bei Verdauungsproblemen, Kinderernährung, Ernährungs-Hausmitteln zur Immunstärkung,...Ich stehe gerne auch für kleine Anfragen oder Kurzberatungen zur Verfügung.
  • Beratung per Telefon, online oder persönlich in der Praxis

Heilung basiert zu sieben Zehnteln auf gesunder Ernährung und drei Zehnteln auf Arzneimitteln (chinesisches Sprichwort).

Was ist die Ernährungslehre nach TCM - 5-Elemente-Ernährung?

Die Ernährung nach den fünf Elementen ist die Umsetzung der chinesischen Ernährungslehre (Teil der TCM - Traditionelle chinesische Medizin) in unserer  westlichen, saisonalen Küche. Lebensmittel, Getränke,  Zubereitungsarten und Kräuter werden gemäss ihrer
energetischen und stofflichen Wirkung gezielt eingesetzt. Dadurch können Ungleichgewichte in der Energie (z.B. Abwehrschwäche, Verdauungsschwäche) oder bei den Säften (z.B. Blutmangel, trockene Haut) gezielt und wirksam angegangen werden.

Meine Ernährungsberatung - kurz und bündig erklärt in einem Dokument (pdf)

Ihre Vorteile

  • Individuelle Beratung mit Empfehlungen, die Ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechen.
  • Meine Empfehlungen sind Schritt für Schritt im Alltag umsetzbar.
  • Viele praxisnahe Tipps zur Lebensmittelauswahl, Menüplanung und Kochen (Rezepte)
  • Sie verfeinern Ihr Bewusstsein um die Wirkung der Lebensmittel  und essen mit Freude, Achtsamkeit, Genuss.
  • Die ganzheitliche Beratung verhilft Ihnen nachhaltig zu mehr Vitalität, Wohlbefinden und Gesundheit.

 

Individuell angepasste Ernährung hilft zum Beispiel bei:

  • Energie-, Konzentrationsmangel, Müdigkeit
  • Abwehrschwäche, häufigen Infekten
  • Übergewicht, Süssgelüsten
  • Untergewicht, Appetitlosigkeit
  • Kälte- oder Hitzegefühlen (z.B. kalte Hände und Füsse)
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Verdauungsstörungen, Magen- und Darmproblemen
  • Prävention (z.B. Krebs, Demenz)
  • Lebensmittelunverträglichkeiten (z.B. Fruktose, Laktose, Histamin)
  • Schlafstörungen

 

Karin Nowack
Zert. Tibetische Energiearbeit
Zert. Ernährungsberaterin
Zert. Integral Coach
Dipl. Natw. ETH Umweltnaturwissenschafterin

© 2022 Karin Nowack, Praxis Balance.
www.karin-nowack.ch
CH-5000 Aarau, Mail: post at karin-nowack.ch

Impressum. Datenschutz

Zum Seitenanfang